Gemeinde-Kanzlei
Landstrass 4
7214 Grüsch

Tel. 081 300 12 00
Fax. 081 300 12 01
E-mail

Ostereier Verkauf

Mittwoch 12. April 2017 8.30 – 11.30 Uhr vor dem Volg DetailsAlle News & Events

Tageskarte Gemeinde

Forst- & Werkwesen

REVIERFORSTAMT:
Das Revierforstamt Grüsch ist ein eigenständiges Forstamt und gehört zur Waldregion Herrschaft/Prättigau/Davos.

Der Wald ist ein wesentlicher Bestandteil des Lebensraumes in Grüsch. Er erfüllt Schutz-, Nutz-, Wohlfahrts- und Erholungsfunktionen.

Ziele
Der Wald soll auch künftig;

  • Nachhaltig den Lebensraum der Gemeinde Grüsch schützen und bewahren helfen.
  • Alle die vielfältigen Funktionen auf möglichst natürliche Weise bestmöglich erfüllen, insbesondere die Schutzfunktion für Siedlungen, Strassen, Produktionsanlagen etc. vor;
      • Hochwasser
      • Schneerutschungen und Lawinen
      • Erosion
      • Muren
      • Steinschlag
  • Er prägt das Gesicht der Landschaft, ist Lebensraum für Tiere und Pflanzen und Ruheraum für den Menschen. Der Wald ist als Lebensgrundlage von grösster Bedeutung.

Grundsatz
Voraussetzung für einen funktionsfähigen Schutzwald und intakten Lebensraum ist eine stabile, gut strukturierte Bestockung sowie eine rechtzeitige Verjüngung. Deshalb ist eine vorausschauende Pflege von enormer Wichtigkeit.

Um diese Ziele zu erreichen, ist das Oekosystem Wald ununterbrochen ganzheitlich zu fördern und zu pflegen.

Dazu gehören unter anderem Folgende Massnahmen

  • Die regelmässige Bewirtschaftung der Wälder, mit Ausnahme allfälliger Reservate und schlecht zugänglichen Flächen
  • Die Jungwaldpflege und allenfalls notwendigen Schutzmassnahmen gegen Weidevieh und Wild.
  • Wo der Waldbestand den nötigen Schutz nur unzureichend gewährleistet, ist die Schutzleistung mittels technischen (z.B. Bachverbauungen, Lawinenverbauungen etc.),  waldbaulichen oder rechtlichen Massnahmen zu verbessern.
  • Die vorhandenen Verbauungen und Erschliessungsanlagen (z.B. Strassen, Wege etc.) sind dauernd zu unterhalten und nach Bedarf zu ergänzen.

Wie viel Wald gibt es in Grüsch und wem gehört er ?
Waldfläche Total 2’148 ha 100 %
davon im Besitz der Gemeinde 1’184 ha      55 %
davon im Besitz Privater und Korporationen 964 ha    45 %

 Wie viel Privatwald-Eigentümer hat die Gemeinde Grüsch?
Anzahl Privatwald- Eigentümer 470
Anzahl Privatwald-Parzellen 1’073
Anzahl Korporationen 3

Wie viel Wald mit Schutzfunktion gibt es in Grüsch?
Wald mit Schutzfunktion 1’827 ha 85 %
übriger Wald 321 ha 15 %

 Wie viel Holz kann pro Jahr genutzt werden?
Hiebsatz Gemeindewald 4’600 Tfm / Jahr
Hiebsatz Privatwald 3’700 Tfm / Jahr

Hiebsatz Total 8’300 Tfm / Jahr

WERKDIENST:
AUFGABEN WERKDIENST

  • Unterhalt Strassen                            ca. 73 km
  • Winterdienst                                     ca. 48 km
  • Betreuung Wasserversorgung Grüsch
  • Betreuung Wasserversorgung Fanas
  • Betreuung Wasserversorgung Valzeina
  • Pikettdienst
  • Unterhalt Kanalisation
  • Betreuung Deponien
  • Leerung PET, Robidog, Altglas, Büchsencontainer, etc.
  • Kleinere Reparaturen an Gebäuden
  • Diverse Zäune erstellen und abbrechen auf Alpen und Weiden
  • Weitere Arbeiten gemäss Gemeindevorstand

Werkhof Au kl

Forst- und Werkbetrieb

Gemeinde Grüsch
Werkhof Au
Überlandquartstrasse 7
7214 Grüsch

Tel. 081 325 32 28
E-mail