Gemeinde-Kanzlei
Landstrass 4
7214 Grüsch

Tel. 081 300 12 00
E-mail

Bauarbeiten Forststrasse Ludera

Die Bauarbeiten bei der Forststrasse Ludera haben begonnen. Wegen den Bauarbeiten ist bis Ende Jahr der Abschnitt z ...

DetailsAlle News & Events

Tageskarte Gemeinde

News & Events

Wichtige Mitteilung

    Aktuelles

    Veranstaltungen

    Amtliche Publikationen

    Baugesuche

    Protokolle

      Arealplan Pussanal-Zwy, Einleitung Arealplanverfahren mit Landumlegung und Grenzbereinigung

      27.09.2019

      Gemäss Beschluss vom 24.09.2019 beabsichtigt der Gemeindevorstand für das Gebiet Pussanal-Zwy das Arealplanverfahren mit Landumlegung und Grenzbereinigung einzuleiten. Gestützt auf Art. 47 Abs. 2 des kantonalen Raumplanungsgesetzes (KRG) und Art. 29 ff. der kantonalen Raumplanungsverordnung (KRVO) wird diese Absicht wie folgt bekannt gegeben:

      1. Das Arealplangebiet umfasst die Parzellen Nr. 2023, 2086 (teilweise) , 2089, 2090, 2091, 2093, 2094, 2095, 2096, 2097, 2115, 2116, 2117, 2118, 2119, 2120, 2121, 2123, 2124, 2125, 2135 (teilweise), 2148 (teilweise), 2149, 2289, 2332, 2333, 2334, 2335, 2336, 2337, 2338, 2339, 2340, 2341 (teilweise), 2350, 2952 und 2972 (teilweise) des Grundbuches Grüsch
      2. Der Plan mit der vorgesehenen Abgrenzung des Arealplangebiets kann auf der Gemeindekanzlei eingesehen werden.
      3. Zweck der Arealplanung:
        • Ergänzung und Erweiterung des bestehenden Dorfes auf der Grundlage des Projektwettbewerbes Pussanal-Zwy und der Empfehlung des Beurteilungsgremiums vom 15. Februar 2016 sowie nach den Vorgaben des sich in Ausarbeitung begriffenen Baugesetzes für die Gesamtgemeinde.
        • Gute Situierung und Gestaltung der Bauten und Anlagen und deren Aussenräume unter grösster Rücksichtnahme auf das Orts- und Landschaftsbild.
        • Regelung der Erschliessung des Arealplangebietes einschliesslich Verbreiterung und Anpassung der Curtinalstrasse.
        • Grenzbereinigung und Landumlegung für den Bodenerwerb für die Erschliessung sowie zur Schaffung zonenkonform überbaubarer Parzellen.
        • Festlegung der Grundsätze für die Verteilung der Planungs- und Erschliessungskosten.
      4. Einsprachen gegen die beabsichtigte Einleitung des Arealplanverfahrens mit Landumlegung sowie die Abgrenzung des Arealplangebietes sind innert 30 Tagen seit Publikationsdatum schriftlich und begründet dem Gemeindevorstand zu richten.

      Grüsch, den 25.09.2019                                     Der Gemeindevorstand Grüsch

       

      Bilder Gemeinde Gruesch_Stand 2014_55

      In der Rubrik News & Events finden Sie die neusten Meldungen, Publikationen und Veranstaltungen rund um die Gemeinde Grüsch.

      Veranstaltungskalender Prättigau Tourismus

      Neuigkeiten Region Prättigau- Davos

      Strassenzustand Graubünden

       

      Publikationen der Gemeinde Grüsch